• That was the
    31st ASICS Austrian Women's Run 2018
  • Congratulations!
    Susan Krumins (NLD) wins the 5 k elite competition!

Congratulations

  • Dear Participants,

    It’s hard to believe, but the 31st ASICS Austrian Women's Run® is already over. I clicked through the wonderful photos on our chronicle page and let many great, beautiful moments pass in review! One might think that the 31st edition of the Austrian Women's Run® has become somewhat “routine.” But quite the opposite is the case. I am as overwhelmed today as I was 30 years ago by the great participants, runners and Nordic Walkers competing together.

    Strong, sporty, radiant, happy women and girls. Women who enjoy the day - enjoy the sporting challenge and surpass their previous achievements every year - and women for whom participation is simply a passionate motivation for leading a more active and eventful life all year round.

    This year Olympic participants as well as beginner runners participated together. I hope, for you as a participant, that it was also an uplifting feeling to be part of this renowned group of women at the start. The fact that the love of running connects is no longer news - but has lost nothing of its topicality. 33,000 women from 92 nations attended on Sunday, 27 May 2018. For the 7th year in a row we were able to welcome more than 30,000 participants to the start. This makes us the largest women’s sports event in Europe. Thank you so much for being a part of it.

    I would also like to express my sincere thanks to all our supporters: our wonderful helpers who always ensure that everything runs smoothly, our new and long-standing sponsors who support the

  • women’s running idea together with us, representatives from the Vienna city government and politics, our cooperation partners and of course our media partners. This fabulous co-operation is nurtured by the joy of creating great things together.

    I hope you can take with you the positive energy and many beautiful memories which will also inspire you in everyday life and in training.

    I would be very pleased to welcome you again to the 32nd ASICS Austrian Women's Run® on Sunday, 26 May 2019.

    All the best,

    Ilse Dippmann

Athletes Race Progress

  • A total of 10 international and 26 national top athletes lead the starting field in the 5k elite competition.

    Susan Krumins (NL) wins the 5K elite competition
    Dutch middle distance and long distance runner and Olympic competitor, Susan Krumins wins the 5K elite competition with a time of 15:57.1. After last year’s debut in Vienna where she finished in second place, she returned this year to the ASICS Austrian Women's Run® to claim first place.

     

    Diane Nukuri, the long-distance runner living in America, was in Vienna for the first time this year and finished second with a time of 16:02.5. With 16:18,8 min, Viola Jelagat (KEN), the athlete from the Austrian-Kenyan running project run2gether, followed in third place.

    Fastest Austrian Nada Ina Pauer
    With Nada Ina Pauer, the currently fastest Austrian, was also at the starting line of the 31st edition of the ASICS Austrian Women's Run®.

    With a time of 16:20.5 min she placed 4th in the elite competition and is thus considered at the top of the international top-class starter field. For Pauer this has already been the 10th time to run in the ASICS Austrian Women's Run® and she says that at the time her first participation convinced her that running is her sport.

     

Ranking TOP 10

TOP 10 Athletes

5k Elite-Competition

Ranking Name Time
1 Krumins Susan (NLD) 15:57,1
2 Nukuri Diane (BDI) 16:02,5
3 Jelagat Viola (KEN) 16:18,6
4 Pauer Nada (AUT) 16:20,5
5 Kácser Zita (HUN) 16:24,7
6 Illes Sandrina (AUT) 16:26,9
7 Palm Tara (AUS) 16:40,9
8 Reicht Carina (AUT) 17:05,3
9 Mayer Julia (AUT) 17:07,9
10 Konczer Annabelle-Mary 17:21,9

 

Impressions feel the race

Video-Impressions 2018

The best moments of the ASICS Austrian Women's Run

Results information at a glance

Class Competition

  • 5k Elite

    1. Susan Krumins (NLD) 15:57,1 min

    2. Diane Nukuri (BDI) 16:02,5 min

    3. Viola Jelagat (KEN) 16:18,6 min

  • 10k Competition

    1. Charlotte Karlsson 35:24,3 min

    2. Cornelia Moser 36:30,4 min

    3. Anna Starostzik 36:55,2 min

  • 5k Competition

    1. Dorottya Csuta 17:41,5 min

    2. Franziska Füsselb. 17:52,5 min

    3. Kathrin Hanspeter 18:13,6 min

TEAMS Information at a glance

Fastest teams

  • 5k friends teams

    1. Sarner Girls - 01:44:35,0
    Hanspeter Kathrin, Thaler Karolina, Messner Heidi, Moser Maria, Spögler Jana

    2. Lauftraining Prater - 01:50:13
    Neuwirth Leonie, Kuhn Petra, Peischl Manuela, Salucci Margherita, Floh Regina-Adele

    3. DSG Wien - 01:50:41
    Mayer Julia, Mair Vera, Dietrich Elina, Dietrich Tatjana, Burkhardt Lena-Sophie

  • 5k company teams

    1. VIC Runners - 01:53:19
    Nussbaumer Victoria, Rohe Julia, Dierickx Christine, Mikschofsky Pamela, Kny Chantal

    2. DM Drogeriemarkt - 02:01:16
    Forstner Sandra, Rosta Nikolett, Daróczi Erika, Hreusíková Dana, Kovácsová Martina

    3. Wiener Sozialdienste - 02:02:12
    Wallner Christa, Treipl Monika, Fikus Sandra, Wiesinger Ruth, Becirevic Aisha

  • 5k family teams

    1. Auberg Ladies - 01:01:57
    Hiesleitner Astrid, Resch Lucia, Resch Kathrin

    2. #beastmodeon - 01:08:56
    Schöppl Sophie, Schöppl Gaby, Schöppl Annika

    3. Steirische Rennmäuse - 01:11:23
    Schweighofer Margit, Schweighofer Laura, Schweighofer Marlene

  • 10k friends teams

    1. Speed Princesses - 03:29:30
    Berisa-Klusoczki Diana, Bruzek Katja, Balint Aniko, März Doris, Kremsner Eva

    2. Lauftraining Prater - 03:39:01
    Hinnerth Maria, Czaak Barbara, Grünstäudl Michaela, Boitz Lisa-Inken, Kuefferle Lisa

    3. Adidas Runners Vienna - 03:54:07
    Eckenstorfer Nina, Brindl Angelika, Tragenreif Martina, Radakovics Katharina, Benoît Clarisse

  • 10k company teams

    1. ASICS FrontRunners - 04:13:05
    Laimer Carina, Forsthuber Daniela, Diethers Andrea, Regös Eva, Höfle Selin

    2. KPMG Austria GmbH - 04:13:56
    Lehner Barbara, Walter Lisa, Mayer Manuela, Fritz Cornelia, Haslinger Julia

    3. VIC Runners - 04:18:39
    Kulur Christina, Puttonen Riikka, Reismann Andrea, Wacker Elisabeth, Konecni Snezana

  • 10k family teams

    1. Sole Mates - 02:34:46
    Brunner Jennifer, Brunner Cornelia, Pichler Bianca

    2. Running Animals - 02:40:14
    Oveckova Iveta, Weissenbök Paulina, Weissenbök Martina

    3. Regele- 02:41:27
    Regele Martina, Regele Valerie, Regele Veronika

  • 5k pupils year 2002 and older

    1. Junior Sulfuretten - 02:05:27
    Banov Nevena, Kopecky Olivia, Kurzmann Julia, Perny Veronika, Zelenka Celine

    2. BG/BRG Klosterneuburg - 02:08:11
    Alafriz Olivia, Egert Greta, Iser Johanna, Iser Marlene, Eibenberger Franziska

    3. Wenzgasse - 02:12:11
    Brosch Romana, Lorenz Maria, Scholly Theresa, Suljic Tanja, Zelinka Marlies

  • 5k pupils year 2003 and younger

    1. The Parhamer Girls - 01:58:49
    Baumgartner Franziska, Ebert Lena, Kuhn Sophia, Mayer Magdalena, Weigl Nina

    2. BG/BRG Klosterneuburg - 02:02:29
    Gschmeidler Magdalea, Ivanova Martina, Pruckner Miriam, Stiegler Sophie, Wiesmüllner Clara

    3. unior Sulfuretten - 02:07:22
    Draxler Mara-Sophia, Hornich Catharina, Kirnbauer Victoria, Purkarthofer Lisa, Zeller Miriam

  • 5k teacher teams

    1. The Parhamers - 02:02:33
    Eidenberger Karoline, Donner Gabriela, Gruber Barbara, Lenzhofer Julia, Van-Dam Dagmar

    2. NMS Ternitz Speedy Teachers - 02:04:54
    Hinum Melanie, Mayer Julia, Baumgartner Sylvia, Rosenberger Sabine, Heißenberger Ingrid

    3. BG/BRG Klosterneuburg - 02:05:59
    Gigon Michaela, Rektenwald Manuela, Schöttner Ilse, Vogg Tina, Wallenstorfer Dagmar

  • 10k teacher teams

    1. Burgenland - 04:13:08
    Jurasovich-Zimmerle Silvia, Wurzer Katrin, Urch Mateja, Schleger-Wunsch Beate, Lunzer Hannah

    2. BafEP/HLW/FW Mistelbach - 04:50:37
    Ehart Julia, Haslinger Katharina, Hauska Eva-Maria, Piringer Miriam, Waditschatka Martina

    3. BG18 Klostergasse - 04:58:21
    Miesgang Carina, Weltler Petra, Felser Birgit, Schrenk Elisabeth, Domig Tamara

WOMEN’S RUN FESTIVAL GROUNDS 2 days programme highlights

  • The day before the ASICS Austrian Women's Run® already created a festive atmosphere. Around 30,000 women and girls picked up their starting documents on Saturday and enjoyed the day with family & friends on the festival lawn.

    The varied programme included 1,500 m² of exhibition space and 300 m² of restaurant space on the 20,000 m² festival grounds at Pierre-de-Coubertin Platz. A large number of sponsors & co-operation partners presented new products and services at the Frauenlauf Expo.

    The active stage programme – yoga, Zumba, home gym and fascia training – introduced new highlights in 2018. The attractive fringe events included interesting stage discussions, the children’s run powered by BIC Kids including a dance show by Alamande Belfor, the Vienna Teen Race in the Ernst Happel Stadium and the live concert by TheRootUps as the crowning finale!

Moments that Count!

  • The motto of the 31st ASICS Austrian Women's Run 2018 was “Moments that count.” This year, there were many such moments for all the participants – vibrant moments that will hopefully remain wonderful memories for a long time to come. See for yourself!

Welcome

  • The ASICS Austrian Women's Run® inspires enthusiasm not only in our participants! Numerous guests from the world of politics and commerce did not miss the opportunity to attend this sporting highlight of the season.

    For the first time in the history of the Austrian Women's Run, Vienna's mayor sounded the starting gong. Dr. Michael Ludwig expressed best wishes to the 33,000 participants at the start. At the finishing line, Doris Buressecond president of the Austrian National Council – presented flowers to the top 3 participants in the Flower Ceremony.

    Kathrin Gaal, Vienna's City Councillor for Housing and Women’s Issues, Peter Hacker, the new Vienna City Councillor for Sport, President of the Federal Sports Organisation and former Federal Minister Rudolf Hundstorfer as well as Markus Rumelhart, district chairperson Vienna’s 6th District sounded starting gongs as well.

    Among the guests were representatives from the business world, above all of course our sponsors & partners.

THANKS We say thank you

  • THANKS to our participants & the Women’s Run community – for being there, for the shared joy, the shared wonderful moments. It is good to have such wonderful women and children (as participants), and many men (as supporters) at our side in the Women’s Run community.

    THANKS to our sponsors & partners from business, media and politics for their great support, long-standing co-operation and passing on the Women’s Run idea. It is only together with them that the realisation of such a running event of these dimensions and emotions becomes possible.

    THANKS to all the helpers who, every year, work with so much enthusiasm, dedication and passion, both in the organising and the implementation.

    THANKS to the numerous district chairpersons who took over part of the costs for the 33,000 roses.

    THANKS to the many enthusiastic teachers who ensure, year for year, that the Austrian Women's Run® remains a fixed point in the school year’s sport’s calendar, and pass on their enthusiasm for running to thousands of girls.

    We look forward to seeing you at the 32nd Austrian Women's Run® on 26 May 2019!

 

Impressum

Veranstalter, Medieninhaber, Inhalte (Texte und Bilder)

Österreichischer Frauenlauf GmbH
Postfach 17
A-1006 Wien

Tel.: +43 1 713 87 86 - 0
Fax.: +43 1 713 87 86 - 16
E-Mail: office@oesterreichischer-frauenlauf.at

Firmenbuchnummer: FN 338598p
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
Firmensitz: Wien
UID-Nr.: ATU 65393077
Behörde gem. ECG: Magistratischer Bezirksamt des 3. Bezirkes
Mitglied der Wirtschaftskammer Wien

weitere Infos

Unternehmensgegenstand:
Organisation von Sportveranstaltungen
Veranstaltung von Seminaren
Handel mit Waren aller Art

© Österreichische Frauenlauf GmbH 2014:
Das Copyright der Inhalte (Texte und Bilder) von www.frauenfunrun.at liegt bei der Österreichischen Frauenlauf GmbH. Die Nutzung von Texten für private Zwecke, vor allem jener die zum Download angeboten werden, ist gestattet. Die Verwendung von Inhalten, auch auszugsweise, für gewerbliche Zwecke, ist ohne Zustimmung der Österreichische Frauenlauf GmbH urheberrechtswidrig und strafbar. Dies gilt auch für Vervielfältigung, Mikroverfilmungen und die Verbreitung mit elektronischen Systemen.

Fotocredits: Agentur Diener, Österreichischer Frauenlauf GmbH

 

Teilnahmebedingungen


A. Wettkampfbestimmungen
B. Organisatorisches
C. Haftungsausschluss
D. Persönliche Daten
E. Bedingungen für den einmaligen Lastschrift-Einzugsverkehr


Die Teilnahmebedingungen gelten für alle TeilnehmerInnen, die am Sie + Er Lauf teilnehmen. Die Teilnahmebedingungen regeln das durch die Anmeldung zustande kommende Rechtsverhältnis zwischen TeilnehmerIn und Veranstalter und sind in der bei der Anmeldung jeweils veröffentlichten Version gültig.
Veranstalter des Sie + Er Laufes ist die Österreichischer Frauenlauf GmbH.

Als Gerichtsstand gilt Wien.


A. Wettkampfbestimmungen
1. Teilnahmeberechtigt sind alle, die sich bei den Organisatoren ordnungsgemäß angemeldet haben.

2. Die Veranstaltung und die Bewerbe finden bei jedem Wetter statt. Die Organisatoren behalten sich jedoch das Recht vor, bei "Gefahr im Verzug" die Bewerbe ohne Anspruch auf etwaige Rückvergütung der Nenngebühr vorzeitig abzubrechen (z.B. Unwetter, höhere Gewalt, Terror etc.).

3. Die Teilnahme an den Bewerben unter Verwendung anderer Sportgeräte ist nicht gestattet. Sportgeräte jeglicher Art, welche die Sicherheit oder Gesundheit der Teilnehmerinnen oder Besucher der Veranstaltung beeinträchtigen können, dazu gehören z.B. Inline Skates, Fahrräder, sind zur Teilnahme an der Veranstaltung nicht zugelassen.

4. Die Teilnahme mit Rollstühlen bzw. Handbikes, das Begleiten auf Fahrrädern, Inline-Skates und anderen Fortbewegungsmitteln sowie die Mitnahme von Kinderwägen und Tieren, ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht möglich.

5. Das Laufen mit Nordic Walking Stöcken ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht erlaubt.

6. Das Begleiten durch nicht zum Laufbewerb angemeldete Personen ist nicht erlaubt.

7. Die von der Organisation zugewiesene Starteinteilung (lt. Startnummer) ist einzuhalten.

8. Die persönliche offizielle Startnummer darf nicht verändert (verkleinert, gefaltet, überklebt, etc.) oder der Werbeaufdruck unsichtbar oder unkenntlich gemacht werden. Die persönliche Startnummer ist an der Vorderseite des Oberkörpers zu tragen.

9. Die Nichteinhaltung einer oder mehrerer der genannten Punkte 3. bis 8. führt zur Disqualifikation der jeweiligen TeilnehmerIn. Die vom Veranstalter befugten Mitarbeiter sind berechtigt, TeilnehmerInnen, die gegen diese Regeln verstoßen, jederzeit aus dem Bewerb zu nehmen.

10. Den Anweisungen der Organisatoren und ihres entsprechend kenntlich gemachten Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Handlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen TeilnehmerInnen gefährden können, sind die Organisatoren berechtigt, den Ausschluss des Betreffenden von der Veranstaltung und/oder die Disqualifizierung auszusprechen.

11. Bei allen Bewerben erfolgt die Zeitnehmung durch die Pentek Timing GmbH mittels "Chip System". Dazu benötigt jede TeilnehmerIn einen "Zeitnehmungs-Chip". Besitzt die/der TeilnehmerIn keinen eigenen Zeitnehmungs-Chip, kann der/die LäuferIn im Rahmen der Startnummerausgabe zu den in der Website der Organisatoren genannten Konditionen der Firma Pentek timing GmbH einen Chip anmieten. Ohne Chip gibt es keine Zeitnehmung. Ohne Zeitnehmung ist keine Einzel- und/oder Paarwertung möglich. Mit dem Kauf eines Chips im Rahmen der Startnummernausgabe des Sie + Er Laufes erklärt sich die / der TeilnehmerIn mit der Weitergabe ihrer / seiner personenbezogenen Daten durch die Organisatoren an die Pentek timing GmbH einverstanden.


B. Organisatorisches
1. Anmeldungen können nur über das Online Anmeldesystem unter www.sie-er-lauf.at oder mittels offiziellem Anmeldeformular per Post (Postfach 17, 1031 Wien) oder Fax (+43 1 7138786-16) erfolgen. Anmeldungen per e-mail oder Telefon werden nicht entgegen genommen.

2. Die Nenngebühr kann bei allen Arten der Anmeldung mittels Kreditkarte (Visa, Eurocard/Mastercard, Diners Club) oder einmaliger Bankeinzugsermächtigung (nur für österreichische Bankverbindungen) bezahlt werden. Bei Online Anmeldung erfolgt der Bankeinzug über die Hobex AG. Für den Fall der Nichteinlösung der Lastschrift, erklärt sich die / der TeilnehmerIn mit der Anmeldung damit einverstanden, dass der Veranstalter der Hobex AG auf Aufforderung Namen, Adresse und Geburtsdatum die / der TeilnehmerIn vollständig übermittelt.

3. Bei Verhinderung jeglicher Art bzw. Nichtteilnahme ist ein Rücktritt von der Anmeldung nicht möglich und es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Nenngebühr.

4. Bankspesen, die durch falsche, unvollständige oder unleserliche Angaben entstehen, werden der / dem TeilnehmerIn in Rechnung gestellt.

5. Doppelte Anmeldungen können aus organisatorischen Gründen nicht ausgeschlossen werden. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Nenngebühr, es kann aber gegen eine Bearbeitungsgebühr von € 5,- eine Namens- und Datenänderung durchgeführt werden.

6. Die Organisatoren behalten sich vor, die Zahl der TeilnehmerInnen aus organisatorischen Gründen im eigenen Ermessen zu beschränken. Anmeldungen, die das definierte Limit überschreiten, können vom Veranstalter abgelehnt werden. Die Berücksichtigung der Anmeldungen erfolgt nach Eingangsdatum.

7. Nach dem Voranmeldeschluss am 31. Oktober 2014 erhält jede / jeder TeilnehmerIn eine Anmeldebestätigung via e-mail zugesandt. Diese ist auszudrucken und zur Startnummernausgabe mitzubringen. Die Abholung der Startunterlagen ist nur unter Vorlage der Anmeldebestätigung und/oder eines amtlichen Lichtbildausweises möglich.

8. Der Veranstalter ist berechtigt TeilnehmerInnen zu disqualifizieren bzw. von der Veranstaltung auszuschließen, welche bei der Anmeldung wissentlich falsche Angaben zu personenbezogenen Daten gemacht haben, die für die Bewertung ihrer sportlichen Leistung relevant sind, und/oder einer Sperre durch einen nationalen oder internationalen Verband unterliegen bzw. der Verdacht besteht, dass die / der TeilnehmerIn nach Einnahme nicht zugelassener Substanzen (Doping) an den Start geht.


C. Haftungsausschluss
1. Mit der Anmeldung zum Sie + Er Lauf erkennt jede / jeder TeilnehmerIn den Haftungsausschluss des Veranstalters bzw. der Organisatoren für Schäden jeder Art an. Der Veranstalter bzw. die Organisatoren haftet nicht für Sach- und Vermögensschäden.

2. Mit der Anmeldung zum Sie + Er Lauf erklärt jede / jeder TeilnehmerIn, weder gegen die Veranstalter, Organisatoren und Sponsoren des Sie + Er Laufes oder deren Vertreter, Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeder Art geltend zu machen, die durch die Teilnahme am Sie + Er Lauf entstehen könnten.

3. Ist der Veranstalter bzw. sind die Organisatoren aufgrund behördlicher Anordnung, aus Sicherheitsgründen oder in Fällen höherer Gewalt verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber der / dem TeilnehmerIn.

4. Der Veranstalter bzw. die Organisatoren übernehmen keine Haftung für die von der / dem TeilnehmerIn bei dem von den Organisatoren angebotenen offiziellen Garderobedienst abgegebenen und verwahrten Gegenstände.

5. Der Veranstalter bzw. die Organisatoren übernehmen keinerlei Haftung für gesundheitliche Risiken der TeilnehmerInnen im Zusammenhang mit der Teilnahme am Sie + Er Lauf. Die Verantwortung zur vorherigen ärztlichen Überprüfung ihres Gesundheitszustandes obliegt jeder / jedem TeilnehmerIn selbst.

6. Der Veranstalter behält sich vor, Personen zu deren Schutz die Teilnahme am Sie + Er Lauf zu verwehren, wenn ihm im Vorhinein bestehende gesundheitliche Probleme dieser Personen bekannt sind, und diese Personen aus Sicht des Veranstalters mit einer Teilnahme am Sie + Er Lauf zusätzliche gesundheitliche Risken eingehen würden. In diesem Zusammenhang ist der Veranstalter berechtigt von diesen Personen auch ärztliche Bestätigungen über eine unbedenkliche Teilnahme einzuholen.

D. Persönliche Daten
1. Mit der Anmeldung erklärt sich jede / jeder TeilnehmerIn mit der maschinellen Speicherung der angegebenen personenbezogenen und zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung einverstanden.

2. Mit der Anmeldung erklärt sich die / der TeilnehmerIn einverstanden, dass Teile (Name, Vorname, Jahrgang, Nationalität, Team/Verein, Strecke und Zeit) der personenbezogenen Daten in Starter- und Ergebnislisten im Internet, im offiziellen Ergebnisheft und durch Aushang am Veranstaltungsgelände veröffentlicht werden.

3. Die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Sie + Er Lauf gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews der Teilnehmerin können vom Veranstalter ohne Vergütungsanspruch in Rundfunk und Fernsehen, Printmedien, Internet, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen - Filme, Videocassetten etc. genutzt, verbreitet und veröffentlicht werden.

4. Mit der Anmeldung erklärt sich die / der TeilnehmerIn mit der Zusendung von veranstaltungsrelevanten Informationen per Post und e-mail durch den Veranstalter einverstanden. Mit Ausnahme der in Punkt A.11. und B.2. genannten Gründe, erfolgt keine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte.


E. Bedingungen für den einmaligen Lastschrift-Einzugsverkehr
Bedingungen für den einmaligen Lastschrift-Einzugsverkehr: Die vom Konto abzubuchenden Beträge unterliegen keiner betragsmäßigen Beschränkung. Die kontoführende Bank ist berechtigt, Lastschriften zurückzuleiten, insbesondere dann, wenn das Konto nicht die erforderliche Deckung aufweist. In einem solchen Fall wird der Zahlungsempfänger verständigt. Teilzahlungen sind nicht zu leisten. Die kontoführende Bank ist berechtigt, diesen Auftrag nicht mehr durchzuführen, wenn das Konto nicht die erforderliche Deckung aufweist. In einem solchen Fall wird der Zahlungsempfänger verständigt. Durch die Weitergabe dieses Auftrages an den Zahlungsempfänger entsteht für die kontoführende Bank keine Haftung. Der Auftraggeber kann gegenüber der kontoführenden Bank keine Einwendungen gegen Belastungen, die im Rahmen dieses Auftrages erfolgen, geltend machen. Einwendungen, die sich auf das der Lastschrift zugrunde liegende Rechtsgeschäft beziehen, sind zwischen dem Auftraggeber und dem Zahlungsempfänger direkt zu regeln. Dieser Auftrag ist widerrufbar. Ein Widerruf des Auftrages gilt ab dem Zeitpunkt des Einlangens bei der kontoführenden Bank. Der Auftraggeber hat den Zahlungsempfänger gleichzeitig zu benachrichtigen. Im Übrigen gelten die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen der österreichischen Kreditunternehmungen" in der letztgültigen Fassung. Bei Nichtteilnahme kann das Startgeld nicht rückerstattet werden.